Fatāwā

Ratschlag für Neu-Konvertite

Frage:
Kürzlich hat ein Deutscher den Islam angenommen. Was geben Sie ihm als Ratschlag?
 

Antwort:
Zu Beginn beglückwünschen wir ihn und wir sprechen ihm unsere Segenswünsche aus, weil Allah ihn damit vom Feuer errettet hat. Hiernach soll er Allah fürchten und wissen, dass Allah ihn sieht. Er soll Schritt für Schritt vorgehen, denn es mangelt ihm nicht an Nahrung und auch nicht an Speise, jeder isst und trinkt. Was jedoch fehlt, ist die Nahrung für die Seele und dies ist der Quran und die Sunnah. Er soll versuchen die kleinen Suren vom Quran zu lesen und er soll sie täglich wiederholen. Ebenfalls sollst du nach guten Gefährten Ausschau halten, diejenigen die den Quran mit dir lesen können. Genauso soll der Bruder versuchen den Quran zu rezitieren. Er soll die Überlieferungen des Propheten Muhammad, in seiner Sprache, lernen. Und danach soll er die arabische Sprache lernen, anschließend soll er versuchen sich das Wissen über die Religion anzueignen und dies zu verstehen. So sollst du folgenden Vers verstehen:

(يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا اتَّقُوا اللَّهَ حَقَّ تُقَاتِهِ وَلَا تَمُوتُنَّ إِلَّا وَأَنْتُمْ مُسْلِمُونَ)

„O die ihr glaubt, fürchtet Allah in gebührender Furcht und sterbt ja nicht anders als (Allah) Ergebene.”
[3: 102]

Er soll seine Gebete und sein Fasten bewahren. Desweiteren soll er das anvertraute Gut bewahren. Genauso soll er auf die Wahrhaftigkeit Acht geben.

Wir bitten Allah ihm Erfolg zu geben und ihn standhaft zu machen. Dies ist mein Ratschlag an ihn.

 
Scheich Abdur-Rahman Muhyi ad-Din
Offene Fragerunde
20. Februar 2016
 

Drucken

Über Miraath.de

Radio-App

Social Media